Windelslip

Der Windelslip (oder Inkontinenzslip) ist eine anatomisch geformte Windel mit Klebestreifen, die für inkontinente Jugendliche und Erwachsene entwickelt wurde. Grundsätzlich sind Windelslips gleich aufgebaut wie Babywindeln, mit einigen Unterschieden. Alle Produkte besitzen eine flüssigkeitsundurchlässige Außenschicht, in dem das Saugvlies verbunden ist, diese besteht aus einer dünnen PP/PE-Folie oder einer textilähnlichen Oberfläche (CottonFeel), die besser für die Haut ist.

Windelslips sind wahre Hightechprodukte. Das Saugvlies besteht aus einem Gemisch aus Zellstoff und Superabsorber (SAP), dieses ist durch elastische Bündchen an den Beinen und Hüfte ausgestattet, sodass keine Flüssigkeit nach außen gelangen kann. Moderne Windeln haben eine exzellente Flüssigkeitsverteilung, die Rücknässung ist sehr gering oder kaum spürbar. Der Nässeindikatoren zeigt an, wann das Produkt gewechselt werden muss.

Bei der neusten Generation der Windelslips ist das Vlies mit Panthenol beschichtet, um Hautkrankheiten wie Dermatitis vorzubeugen. Die Slips werden aufgrund ihrer hohen Saugkraft bei mittlere bis schwerste Inkontinenz verwendet. Auch für die Nachtversorgung sind Slips bestens geeignet. Hersteller bieten unterschiedliche Schnittformen und Verschlusstechniken an, um einen perfekten Tragekomfort für jede Körperstatur zur ermöglichen.

Die Wickeltechnik unterscheidet sich etwas zu Babywindeln. Die Fixierstreifen werden beim Windelslip von hinten nach vorne fixiert und anstatt mit zwei Verschlusstaps, werden diese Windeln mit vier Klebestreifen oder Klettstreifen am Körper befestigt, die wiederverschließbar sind. Ein Exot aus Amerika setzt sogar sechs Verschlusstaps ein, diese bietet jedoch keine Vorteile zu herkömmlichen Verschlusstechnik. Manche Hersteller im Fetischbereich schwören auf lediglich zwei Klebestreifen, um Babywindeln nachzuahmen.

Windelslips können im Liegen, im Stehen oder im Sitzen angelegt werden. Um eine optimale Nässeverteilung zur gewährleisten, wird der Slip einmal in der Mitte gefaltet, dass ein Schiffchen entsteht. Erwachsenenwindeln sind von der Größe XS für größere Kinder bis zur Übergröße XXL für stark adipöse Erwachsene verfügbar. Die benötigte Größe richtet sich nach dem Hüftumfang des Trägers.