Windeldermatitis

Bei Windeldermatitis handelt es sich um einen Ausschlag der durchs Windel tragen verursacht wird – deshalb wird die Hautkrankheit auch als Windelausschlag bezeichnet. Eine Windeldermatitis erkennt man durch das Wund sein im Bereich der Windelregion. Der Intimbereich ist oft krebsrot oder wund. Personen mit Inkontinenz sind anfällig an Windeldermatitis. Rund 40 % der Betroffen leiden unter Hautbeschwerden. Reduziert kann der Windelausschlag mit speziellen Salben. Wer dauerhaft auf Windeln angewiesen ist, sollte zudem regelmäßig Windschutzcreme verwenden.