Inkontinenz

Inkontinenz (Blasenschwäche) beschreibt den Kontrollverlust von Blase und / oder den Schließmuskel. Menschen verlieren unwillkürlich Urin und / oder Kot oder haben andere Probleme mit der Blase bzw. Schließmuskel. Tritt das Einnässen nur nachts auf, spricht man vom Bettnässen (Enuresis). Das Krankheitsbild ist sehr unterschiedlich, auch die Altersgruppe recht groß. Neben einer medizinischen oder psychischen Ursache kann Inkontinenz auch herbeigeführt werden.

Die Ursachen sind sehr verschieden. Inkontinenz kann von einem Gendefekt, ebenso durch Folgekrankheiten, durch Unfälle, Medikamente und Hilfsmittel verursacht werden. Man unterscheidet von Harninkontinenz und Stuhlinkontinenz.