Diaper Lover

Diaper Lover (kurz DL) ist die englische Bezeichnung für Windelliebhaber und gehört dem Windelfetischismus an. Die Personen tragen und benutzen gerne Windeln und / oder Gummihosen. Die meisten verbinden den Begriff mit einer sexuellen Absicht beim Windeltragen. Im Gegensatz zu Menschen mit Inkontinenz, sind Windelliebhaber nicht auf Windeln angewiesen.

Der Windelfetisch wird in verschiedensten Ausprägungen ausgelebt. Für die einen sehnen sich nach Geborgenheit und Sicherheit für die anderen ist es ein sexueller Anreiz. Der Windelfetisch kann unabhängig von anderen Paraphilien oder in Kombination mit anderen Fetischen auftreten.

Meist entsteht der Wunsch nach Windeln schon im Jugendalter. Kinder die erst später trocken und sauber wurden, sind in der Szene überproportional vertreten. Manche Windelliebhaber benutzen die Windel nur kurz zum Einnässen oder Einkoten andere sind rund um die Uhr gewickelt. Wiederum andere dient die Windel zur Selbstbefriedigung oder als erotisches Vorspiel.

Obwohl die Windel für Außenstehende nicht unbedingt zu erkennen ist, wird das Tragen einer Windel unter der Kleidung in der Öffentlichkeit als besonderer Kick empfunden. Manche legen es auch darauf an sich mit dicken Windelpopo vor die Tür zu wagen oder lassen das Bündchen z.B. aus der Hose herausschauen. Vor allem lautstarke und saugfähige Windeln mit Plastikoberfläche (PE-Folie) sind unter den Windelliebhaber sehr beliebt.