Kein Bild
Inkontinenz

Kürbiskerne hilft gegen Blasenschwäche

Kürbiskerne und ihre Extrakte stellen eine traditionelle und zugleich wissenschaftlich gut belegte pflanzliche Option bei gutartiger Prostatavergrößerung und der Reizblase dar. Besonderer Vorteil gegenüber einigen pharmakologischen Therapien sind die ausgesprochen hohe Verträglichkeit und Sicherheit. Extrakte […]
Inkontinenz

Helfen Bärentraubenblätter bei Blasenentzündungen?

Bärentraubenblätter gelten seit Jahrhunderten als Heilpflanze mit positiver Wirkung gegen entzündliche Erkrankungen. Zur Behandlung von Harnwegsinfektionen werden die Blätter des grünen Zwergstrauchs vor allem in der traditionellen Volksmedizin von Europa bis Nordamerika verwendet. Doch fehlen […]
Kein Bild
Inkontinenz

Typischen Symptome von Blasenkrebs nicht bekannt

Blasenkrebs zählt zu den zehn häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Gleichzeitig sind die typischen Symptome nicht einmal jedem Zweiten bekannt – zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage, die anlässlich des Blasenkrebsmonats Mai durchgeführt wurde. Diese Unkenntnis […]
Kein Bild
Inkontinenz

Mit lockerer Krawatte zur Prostatakrebs-Vorsorge

Bereits zum 3. Mal erinnert die Österreichische Krebshilfe gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Urologie und dem Berufsverband der Urologen mit der lockeren Krawatte alle Männer ab 45 an die Prostatakrebs-Vorsorge. Eine wichtige Initiative, denn […]
Kein Bild
Inkontinenz

Muttermilch hilft bei Krebs

Adult Babys aufgepasst. Muttermilch ist wohl gesünder als bisher angenommen. Ein Wirkstoff aus Muttermilch könnte in Zukunft die Krebstherapie revolutionieren. In Laborversuchen tötet das Molekül HAMLET bereits erfolgreich mehr als 40 verschiedene Formen von Tumorzellen […]
Kein Bild
Inkontinenz

Wieso wir die Hoden checken sollen

Urologen empfiehlt jungen Männern im Alter von 14 bis 45 Jahren zum monatlichen „Hodencheck“ auf, um Hodenkrebs frühzeitig zu erkennen und behandeln zu können. Bei der regelmäßigen Kontrolle sollten die Hoden auf Verhärtungen abgetastet werden. […]